Österreich setzt beim Eurovision Song Contest 2022 auf LUM!X und Pia Maria

Wie das Tagblatt Oberösterreichische Nachrichten berichtet, wurde der 19-jährige DJ ausgewählt um Österreich in Turin zu vertreten. Er soll beim Eurovision Song Contest 2022 den Song 'Halo' performen. Die Tiroler Sängerin Pia Maria soll dabei den Gesang übernehmen.


LUM!X (Luca Michlmayr) hat mit Hits wie "The Passenger (LaLaLa)" und "Thunder" weltweite Erfolge erzielt. 2019 veröffentlichte er den Song "Monster" mit Gabry Ponte, der aus der Gruppe Eiffel 65 bekannt ist. Der Song hat über 210 Millionen Streams auf Spotify erreicht und sich in Deutschland mehr als 400.000 Mal verkauft, was den Künstlern eine Platin-Schallplatte bescherte. Insgesamt hat er über eine Milliarde Streams, über 10 Millionen monatliche Hörer auf Spotify und mehrere Platin- und Gold-Zertifizierungen.


Zuvor hatten österreichische Medien berichtet, dass mit LUM!X und ANGER noch zwei Acts im Rennen sind. Die endgültige Entscheidung wurde vor kurzem getroffen und wird morgen in der Radioshow Ö3-Wecker bekannt gegeben.


Österreich wird im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest 2022 in Turin antreten. Der österreichische Vertreter wird in der zweiten Hälfte der Show am 10. Mai auftreten.