ADE Lab bestätigt Carl Cox, Ellen Allien & Oliver Heldens für Masterclass-Programm

Die neue Bildungs- und Nachwuchsplattform von Amsterdam Dance Event hat soeben die Teilnahme mehrerer international bekannter Künstler angekündigt.


Zu den Sprechern gehören Carl Cox, der über sein erstes Album seit zehn Jahren und seinen Wechsel zu Live-Sets spricht, Oliver Heldens, der über den Spagat zwischen zwei Projekten (seinem eigenen Namen und seinem Alias HI-LO) spricht, und eine Live-Ausgabe des "Not a Diving"-Podcasts von Scuba mit Ellen Allien. Außerdem gibt es Workshops wie die Klangmanipulation mit Deep-House-Pionierin Kerri Chandler und einen Vinyl-DJ-Kurs mit Van Anh.


Das Programm bietet auch Masterclasses mit Labels und Veranstaltern wie ID&T, Armada Music und KNTXT, bei denen sie angehende Branchenprofis hinter die Kulissen ihres Tagesgeschäfts führen.


Ebenso werden die globalen Unternehmen Spotify, SoundCloud, Bandcamp und Beatstars die Neulinge durch die Welt des Streaming und des Musikbesitzes führen.


Außerdem gibt es einen großen ADE Demolition-Wettbewerb, der von Dave Clarke veranstaltet wird und bei dem Produzenten in Zusammenarbeit mit VIRPP ein großes Preispaket für ihr Demo gewinnen können.