Amsterdam Dance Event stellt erste Sprecher und Künstler für die Ausgabe 2022 vor

Das Amsterdam Dance Event (ADE) hat die erste Runde von Sprechern und Künstlern vorgestellt, die während der Oktoberausgabe 2022 in der Stadt Vorträge und Veranstaltungen halten werden. Zu den ersten Namen gehören Künstler wie Diplo, Ben Böhmer, Tiësto und andere.


Das Amsterdam Dance Event bereitet sich auf eine weitere große Ausgabe vor, die vom 19. bis 23. Oktober stattfinden wird. Jetzt wurde die erste Runde der Namen bekannt gegeben, die an den Feierlichkeiten teilnehmen werden, von der Ausrichtung von Gesprächen und Panels bis hin zu Event-Nächten mit Auftritten an verschiedenen Orten in der Stadt. Da sich die Ausgabe 2021 an die Covid-19-Regeln anpassen musste, bedeutete dies, dass alles um Mitternacht schließen musste und das normale Nachtleben, das ADE nach Amsterdam bringt, nicht vorhanden war. Obwohl einige Veranstaltungen auch nach den neuen Regeln stattfanden, war es eine kleinere Ausgabe, aber dieses Jahr kehrt ADE zu Recht in die Nacht zurück.


Inhaber eines ADE Pro-Passes erhalten Zugang zu speziellen Talks, die während der gesamten Woche im Felix Meritis stattfinden, und einige der ersten Namen werden mit ihren Gesprächen unglaubliche Einblicke bieten. Künstler wie Diplo und Sunnery James & Ryan Marciano werden ihr Fachwissen zur Verfügung stellen und über ihr neues Album sprechen. Auch der Pate der aktuellen kreativen Explosion in Afrika, Youssou N'Dour, wird anwesend sein. Die Pionierin der modularen Synthesizer, Suzanne Ciani, und die IMPALA-Vorstandsvorsitzende Helen Smith sowie der Serienunternehmer Ben Turner werden ebenfalls anwesend sein und zu den zahlreichen Branchenexperten gehören. Weitere Namen werden in den kommenden Monaten folgen.


Abgesehen davon bereitet sich das Festival selbst wie üblich auf einige große Veranstaltungen vor. Zu den festen Bestandteilen des ADE-Programms gehören Monstercat und Oliver Heldens, die mit ihren kuratierten Event-Nächten zurückkehren, und natürlich die Hauptveranstaltung am Samstagabend, AMF. Weitere Namen, auf die sich die Fans dieses Jahr freuen können, sind Ben Böhmer mit einem Live-Auftritt mit DGTL und Alan Walker bei AFAS Live als Teil seiner neuen Tour.