Enrico Sangiuliano veröffentlicht erstes Kapitel "Silence" der NINETOZERO Saga

Auf seiner neuesten Entdeckungsreise in die Welt des Sounddesigns und des Geschichtenerzählens, stellt Enrico Sangiuliano das erste Kapitel einer Reihe von Werken vor, die er unter seinem zeitlich begrenzten Label NINETOZERO veröffentlicht.


Der Extended-Player wird mit dem zurückhaltenden 'Inner Mix' von "Silence" eröffnet; ein Meisterwerk, das das Format und den Fluss von Techno-Cuts in Frage stellt und stattdessen einen bedächtigen und nachdenklichen Geist ausstrahlt. Helle, glitzernde Synthesizer fließen zwischen der knackigen Percussion und der verzerrten Bassline hin und her und erzeugen einen Push-and-Pull-Effekt, der jedem Element seinen Moment im Rampenlicht ermöglicht. Das zweite Angebot, "Future Dust", wird mit dem Klang einer tickenden Uhr eingeleitet, die sich mühelos in eine starke Schlagzeuglinie verwandelt, die von der rauen, hohlen Sensibilität des Kicks bestimmt wird. Das eindeutige Ticken kehrt zurück, um den Break zu begrüßen, der eine hyperaktive melodische Sequenz und Pitch-Bending-Rave-Stabs mit sich bringt. Die Komponenten fügen sich schnell zusammen, um den monumentalen Drop vorzubereiten, der von einem unerbittlichen, der Peak-Time würdigen Drive zum Ende hin gefolgt wird.

"New Expression Of Love" ist das nächste Stück, ein schrulliges Stück mit einer Menge Intrigen und unvorhersehbaren Wendungen. Das Intro ist gespickt mit schrägen Synthie-Hits, die ein nostalgisches Timbre verströmen, und bietet einen subtilen Swing-Groove. Wenn das Stück seinen wichtigen Kern erreicht, werden wir von einer berauschenden Melodie umhüllt, die ein reines Vergnügen für die Ohren ist und zweifellos die Sehnsucht des modernen Publikums nach euphorischen Sequenzen stillen wird. In der Pause lässt Enrico seine experimentellen Fähigkeiten aufblitzen und beschert uns einen Moment der Breakbeat-Glückseligkeit, der von Acid-Güte getragen wird. Ein "Vocal Mix" von "Silence" rundet die EP mit dem eindeutigen Mantra "we live in silence" ab, während seine modularen "Pieptöne" eine Countdown-Uhr signalisieren, die auf das in das Projekt eingebettete Konzept der Zeit verweist.

Enrico's NINETOZERO Output spiegelt seinen hartnäckigen Appetit auf Entwicklung und Verfeinerung wider. Er produziert mit einer Finesse, die weit über sein Alter hinausgeht, und seine künstlerische Lebendigkeit hat für einen schnellen Aufstieg an die Spitze gesorgt, während er gleichzeitig einen Sound beibehält, der unverkennbar sein eigener ist. Als einer der meistgeschätzten Visionäre der Szene und mit einem unübertroffenen Backkatalog von Beatport No.1's in seinem Namen, sind die ersten und kommenden Arbeiten des zeitgenössischen Sounddesigners unter dem Dach von NINETOZERO ein weiterer Beweis für seinen bevorstehenden Aufstieg in die Königsklasse der Tanzmusik.


Tickets:

Enrico Sangiuliano (all night long) presents NINETOZERO SOLO #9 @Marktkantine


Hier könnt ihr euch die Silence EP anhören:

https://lnk.to/NTZ009