Festival Camping Essentials und Tipps

Egal ob du bereits ein Camping-Veteran bist oder es zum ersten Mal versuchst, wir haben die nötigen Tipps für dich, damit du die Festival-Saison überlebst und dich wohlfühlen kannst!


Campingfestivals sind ein wirklich einzigartiges Erlebnis - Tausende von Menschen schlafen unter den Sternen und tanzen auf mehreren Bühnen, oft Tag und Nacht, in der Natur. Diese Festivals können belebend und transformierend sein und machen einfach Spaß. Aber wenn du unvorbereitet ankommst, kann das ganz schnell schlimm enden. Die Organisatoren sollten zwar darauf vorbereitet sein in jeder Situation zu helfen, aber das ist nicht immer der Fall. Unser Leitfaden sorgt dafür, dass du gut vorbereitet bist!


Als Erstes solltest du ein Zelt und andere wichtige Utensilien für die Grundausstattung an Schlaf und Unterkunft auswählen.

Wir empfehlen immer, ein Zelt zu wählen, in das mehr als die Anzahl der Personen in deiner Gruppe passt, um den Komfort zu erhöhen. Bedenke dabei, dass du zusätzlich noch Platz brauchst um deine Ausrüstung im Zelt zu verstauen. Wenn du mit dem Auto anreist und das Gewicht keine Rolle spielt, kannst du ein Stehzelt als hervorragende Alternative wählen. In diesem Fall empfehlen wir ein Pop-up-Zelt, das sich sehr leicht auf- und abbauen lässt. In jedem Fall solltest du auch eine Bodenplane dabei haben!


Als Nächstes brauchst du einen Schlafsack. Sollte es etwas kälter werden, empfehlen wir beim Schlafen zusätzliche Schichten anzuziehen oder stattdessen einen etwas wärmeren Schlafsack zu beschaffen. Ein Zelt und ein Schlafsack bieten zwar den grundlegenden Schutz und Schlafbedarf, aber wenn du nicht gerade in den Wäldern unterwegs bist, brauchst du etwas, das dich vom Boden trennt. Schlafmatten bieten nicht nur ein wenig Schutz vor Steinen und Zweigen, sondern auch eine schöne Barriere, um zu verhindern, dass kalter oder nasser Boden in Ihre Schlafsituation eindringt.


Selbst wenn du eine Schlafmatte mit integrierten Kissen kaufst, möchtest du wahrscheinlich etwas mehr Halt und Komfort für deinen Kopf. Einige Camper schwören auf aufblasbare Kissen, aber du könntest auch Kompressionskissen nehmen, die nur ein wenig mehr Volumen und praktisch kein Gewicht haben.


Ein Zelt und ein Schlafsack sind zwar die Grundvoraussetzungen für das Überleben, aber wenn du auf ein Festival gehst, solltest du auch an die Annehmlichkeiten des Lebens denken!

Dein Zeltplatz wird für die Dauer des Festivals dein Zuhause sein, also wirst du nicht die ganze Zeit auf dem Boden sitzen wollen. Nimm ein paar Campingstühle mit, die packbar, bequem und stabil sind. Sie sind in der Regel extrem leicht und einfach zu montieren, so dass sie die perfekte Ergänzung sind, ohne die Gesamtlast zu sehr zu erhöhen. Ein weiterer praktischer Komfort ist ein Tisch, der sowohl leicht als auch niedriger als die Campingstühle ist.


Für Festivals oder einfach nur eine Nacht im Club sind Wandersocken ein unterschätzter Schatz. Die Vorteile einer guten Wandersocke sind, dass sie Hitze, Schweiß und Stößen viel besser standhalten als Schweißsocken. Deine Füße werden es dir nach einem (oder mehreren) Tanzmarathon(en) danken, und deine Ausrüstung wird nicht stinken, weil diese Socken auch geruchsresistent sind!


Unabhängig von der Jahreszeit braucht man oft Wärme, entweder in der Nacht oder wenn das Wetter nicht mitspielt.

Bei Raves tragen wir normalerweise T-Shirts, auch wenn es kalt ist - denn wenn wir erst einmal getanzt haben, wird uns schön warm. Aber wenn wir eine Schicht brauchen, nehmen wir einen Kapuzenpulli, der ein bisschen Flair hat und gleichzeitig warm hält. Diesen kann man auch einfach um die Taille binden, damit man ihn an- und ausziehen kann, ohne dass er im Weg ist.


Wenn du zu den Menschen gehörst, die kalte Füße bekommen (im wahrsten Sinne des Wortes), dann besorg dir ein paar dieser Hausschuhsocken für die Zeit im Zelt und Schlafsack. Diese Fäustlinge mögen übertrieben erscheinen, aber wenn du schon mal kalte Finger (oder Zehen) hattest, weißt du, wie schwer es sein kann, wieder warm zu werden. Ziehe stattdessen diese Fäustlinge an, wenn es morgens kühl ist, und halte damit deine Finger warm, bis die Sonne die Luft erwärmt, oder bis es Zeit ist, zu tanzen und sich auf natürliche Weise aufzuwärmen.


Willst du sicher sein, dass du warm UND stylisch bist? Dann besorg dir einen Strampler und mach ihn zu deinem Morgenoutfit. Wenn du morgens in der Kälte aufstehst, wirst du froh sein, dass du in diesen Strampler schlüpfen kannst, der dich sofort wärmt und bequem ist, ohne dass du deinen Festival-Look verlierst. Wir empfehlen einen Strampler mit Reisverschluss, damit du leichter ins Bad gehen kannst, oder du holst die Nähmaschine raus und nähst dir deinen eigenen!


Der nächste Punkt auf der Liste ist die Ernährung und Hygiene.

Während eines Campingfestivals wird dein Körper auf eine harte Probe gestellt. Das viele Tanzen, die langen Nächte, der wenige Schlaf und die seltsame Essensauswahl lassen deinen Körper wahrscheinlich schon nach Hause schreien! Ein paar kleine Änderungen können diese Herausforderungen erleichtern. Beginnen wir mit Vitaminen. Nimm eine Woche vor, während und eine Woche nach dem Festival täglich ein Emergen-C ein - es enthält alle Grundlagen, die dein Körper braucht. Wir empfehlen außerdem die tägliche Einnahme von 5-HTP mit B6 für eine Woche vor dem Festival, da dies den Schlaf reguliert. Wenn du im Vorfeld gut schläfst, kannst du den unvermeidlichen Schlafmangel auf dem Festival besser überstehen.


Elektrolyte sind eine weitere wichtige Ergänzung beim Tanzen und Feiern in der freien Natur. Sie sind praktisch, weil sie in Tablettenform verfügbar sind, nur einen leichten Geschmack haben und das zugesetzte Koffein aus natürlichem Grüntee-Extrakt stammt.


Was die Hygiene betrifft, so gibt es auf Campingfesten verschiedene Duschen, aber selbst bei den besten gibt es oft Warteschlangen oder begrenzten Zugang. Ein guter Vorrat an Körperreinigungstüchern hilft dir, entweder zwischen den Duschen oder anstelle der Duschen zu duschen. Unabhängig davon, wie du dich wäschst, vergiss bitte auch dein Deodorant nicht! Auch wenn du keinen Zugang zu einer Dusche hast, solltest du ein dünnes Handtuch mitnehmen, das für viele verschiedene Zwecke geeignet ist.


Ein weiterer halb-obligatorischer Artikel sind Ohrstöpsel.

Auf einem Campingfestival gibt es mindestens zwei verschiedene Anforderungen an Ohrstöpsel. Erstens brauchst du für die Tanzfläche qualitativ hochwertige Ohrstöpsel. Zweitens solltest du preiswerte Einweg-Ohrstöpsel aus Schaumstoff für den Schlaf verwenden. Diese sind bequem und effektiv, wenn die Musik nie aufhört und du ein Nickerchen brauchst.


Und zum Schluss noch ein paar verschiedene Dinge, die du brauchen könntest.

- Wandteppiche eignen sich hervorragend zur Dekoration und als Schattenspender oder Lichtschutz bei Nacht.


- Aufblasbare Sofas sind super lustig und eignen sich hervorragend zum Chillen am Rande einer Bühne oder eines Campingplatzes.


- Zusammenklappbare Kühltaschen halten Lebensmittel einige Tage lang kalt und sind einfacher zu handhaben als herkömmliche Kühlboxen.


- Eine Strandmatte kann die perfekte "Fußmatte" vor deinem Zelt sein.


- Kleine Ventilatoren können dein Zelt kühl halten, wenn es in der Sonne steht.


- Wenn du dir Sorgen um Wasser machst, kann ein großer Krug deinen Bedarf decken.