Gareth Emery über TikTok: "Heute viral, morgen vergessen"

Der bekannte DJ und Produzent Gareth Emery hat sein verifiziertes TikTok-Konto gelöscht und beklagt die Auswirkungen der Social-Media-Plattform auf die psychische Gesundheit.


Emery teilte einen offenen Post auf Instagram, in dem er TikTok anprangerte, das seiner Meinung nach aufgrund seiner "hyper-süchtig machenden" Natur schädlich ist. Er bemängelte auch, dass die Plattform dazu neigt, die Qualität der Musik zu drosseln, um die Viralität zu erhöhen.


"Ich glaube, dass Plattformen, die süchtig machen, schrecklich für die psychische Gesundheit sind, auch für meine. Nachdem ich es selbst benutzt habe, würde ich nicht wollen, dass meine eigenen Kinder es benutzen, also ist es gegen meine persönliche Ethik, es Ihnen zu empfehlen", schrieb Emery. "Stattdessen ... möchte ich meine Zeit damit verbringen, Kunst zu machen. Die bestmögliche Musik, inspirierende Videos, lange Sets mit wunderschöner Produktion, Dinge, die Leben verändern. Nicht 7-Sekunden-Videos, die heute viral gehen und morgen vergessen sind."


Trotz seiner Entscheidung, TikTok zu verlassen, merkte Emery an, dass er die jungen Künstler, die auf die Plattform angewiesen sind, um ein größeres Publikum zu erreichen, versteht und unterstützt. Als einflussreicher Künstler und Veteran im Bereich der Dance-Musik räumte er ein, dass das Verlassen des Netzwerks "keine großen negativen Auswirkungen" auf seine Karriere haben wird.