NFTs im Musikbusiness: Wie Coverrun bereits jetzt die Technologie nutzen

Gemeinsam mit ihrem Label Minted Records beschreiten Coverrun neue Wege in der Musikwelt. So verschenkte das Duo unter anderem 10 % der Streaming-Einnahmen ihres neuen Songs "La Noche" an ihre Fans und veranstaltete eine eigene NFT-Ausstellung in Linz.


"NFTs (Non Fungible Token) und Digital Assets sind längst nicht mehr Trends, die nur große Künstler wie Steve Aoki und Co. nutzen, sondern viel mehr die Chance, als aufstrebender Künstler eine zusätzliche Einnahmequelle zu schaffen", so Julius Zwirtmayr (24), Gründer von Coverrun und Minted Records. Das österreichische Duo gehört zu den ersten elektronischen Künstlern im deutschsprachigen Raum, die NFT-Technologie aktiv nutzen.

Kurz zur Erklärung: Das Besondere an NFTs ist, dass man einfach gesagt nachweislich und transparent Dinge (z.B. Kunst, Musik, etc.) im Internet besitzen und somit auch kaufen und verkaufen kann. Konkret wurde es von den beiden Österreichern genutzt, um digitale Kunstwerke wie zum Beispiel exklusive Remixes ihrer Singles (digitale Sammlerstücke, die mit Vorteilen wie freiem Eintritt zu allen Shows verbunden sind) oder Beteiligungen an Songs zu verkaufen.

Nun wollen sie mit ihrem Label Unter dem Motto "A new way of connection between artists & fans, where both take profit of" in Zukunft bei ausgewählten Releases die Möglichkeit bieten, sich an Songs zu beteiligen und im Gegenzug Streaming-Einnahmen ausgeschüttet zu bekommen. "So schaffen wir eine unkomplizierte, neue Möglichkeit für Fans, Künstler finanziell zu unterstützen und im Gegenzug dafür an den Song-Einnahmen beteiligt zu sein – wir schaffen also eine Win-Win- Situation für alle Beteiligten", so Coverrun.


Die Zukunft der Musikbranche?

"Wir glauben fest daran, mithilfe dieses Modells und dieser Technologie vielen jungen Künstlern zu mehr Unabhängigkeit verhelfen zu können. Zusätzlich ist der Gedanke, Dinge im Internet besitzen zu können ein faszinierender", schwärmt Julius Gibus (25), ebenfalls Gründer von Coverrun und Minted Records.

Bereits im April veranstaltete das Duo in Zusammenarbeit mit dem Künstler John Petschinger und der Sparkasse Oberösterreich in Linz die NFT-Ausstellung "Between 2 Worlds", bei der vor ausverkauftem Haus digitale Kunstwerke uraufgeführt wurden und viele Interessenten in das Thema eingeführt wurden.



Bei ihrem letzten NFT-Drop verschenkten die beiden Juliusse insgesamt 10 % der Streaming einnahmen ihres neuen Songs "La Noche" in NFT-Form an ihre Fans. "Als Danke für den besten Sommer unseres Lebens bis jetzt möchten wir 20 von unseren Fans die Möglichkeit geben, ein Stück Coverrun & Minted Records Musik zu besitzen", so das DJ-Duo auf ihren Social Media Kanälen. So veröffentlichten die beiden Julius auf ihrem OpenSea Profil (eine der größten NFT-Plattformen, Anm.) 20 einzigartige, digitale Assets, deren Besitzer je 0,5 % der Streaming-Einnahmen automatisch und jährlich ausgeschüttet bekommen. Die gesamte Kollektion war binnen 2 Stunden vergriffen.



In Zukunft stehen mehrere Veröffentlichungen von digitalen Kunstwerken und Anteilen von Songs an – wir sind gespannt!

Mehr über Coverrun:

Coverrun sind ein DJ- und Produzenten-Duo aus Linz im Bereich House und Elektropop bestehend aus Julius Gibus und Julius Zwirtmayr. Ihre Leidenschaft für Innovation und ihr einzigartiger Weg, Musik und Kunst zu erschaffen, ebnete ihnen den Weg auf die großen Bühnen im In- und Ausland. Größere Bekanntheit erlangten sie als offizielle Support-Acts von Superstars wie Timmy Trumpet oder Steve Aoki bei deren Arena Shows. 2020 gründeten sie ihr Label "Minted Records", mit der Mission kreative Exzellenz mit kommerziellem Erfolg zu verbinden.

2021 erreichten sie mit ihrem Song "VOY" Platz 1 der offiziellen Shazam Viral Charts in Österreich und erhielten europaweites Airplay im Radio.

Hier findet ihr Coverrun auf Social Media:

Instagram: https://www.instagram.com/coverrun/ YouTube: https://www.youtube.com/coverrun Spotify: https://open.spotify.com/artist/74zxmCK3inejdGhvvPYbee

Facebook: https://www.facebook.com/coverrun TikTok: https://www.tiktok.com/@coverrun