Slushii veröffentlicht das bisher größte Album seiner Karriere

Während Slushii seinen Sound und seinen Weg als Musiker ständig neu erforscht hat, gipfelt all das nun in seiner bisher größten Veröffentlichung in Form des 14-Track-Albums "E.L.E (Extinction Level Event)".


Der Künstler selbst gab an, dass es mindestens drei Jahre gedauert hat, bis er dieses Album fertigstellen konnte. Das über Monstercat veröffentlichte Album besteht aus 14 Tracks, die sich alle zu einer interessanten Geschichte zusammenfügen, die von Visuals im Anime-Stil begleitet wird.


"Dieses Album ist der Höhepunkt von drei Jahren meiner besten Arbeit. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass ein Album nötig war, um die Brostep-Zeiten von Anfang 2010 wiederzubeleben und sie mit neuer, moderner Technik aufzufrischen! Es ist ein Album, das sich langsam aufbaut, und ich hoffe, dass ihr es euch von vorne bis hinten anhört, denn es ist ein neuer Anfang im Buch von Slushii!", so der junge Amerikaner.


Dieses Album, das seinen früheren Dubstep-Sound mit Einflüssen von UKF und Skrillex wieder aufleben lässt, vereint seine früheren Alben und repräsentiert sie auf unterschiedlichste Weise. Es ist ein neu interpretierter Sound, der beweist, wie weit er in seiner herausragenden Karriere gekommen ist. Dubstep ist der Kern seiner Produktion, die sich aber auch auf andere Sounds wie futuristischen Pop, Trap und melodischen Bass ausweitet. Auf dem Album ist für jeden etwas dabei. Neben Kollaborationen mit Volt, Rickyxsan oder Kiesza gibt es auch eine ganze Reihe von Solotracks.


E.L.E (Extinction Level Event)" ist ein hervorragender Höhepunkt all dessen, was das Slushii-Projekt bisher hervorgebracht hat, und ihr könnt es euch unten anhören.